Ich freue mich, mit meiner Serie „Knaller“ in der Ausstellung in Kloster Bentlage in Rheine vertreten zu sein. Und würde mich natürlich noch mehr freuen, wenn die Ausstellung auch bald live zu erleben ist. Sie ist aktuell verlängert bis zum 19. April 2021. Die Chancen stehen gut. Die Ansicht ist dem 360° Rundgang entnommen.

Die Ausstellung „Pssssst! – Still wird es gewesen sein“ erforscht die Stille und das Schweigen. In einer sich ständig wandelnden Präsentation werden zum einen die bisher in Münster und dem Münsterland durchgeführten künstlerischen Experimente gezeigt. Mit vielfältigen Positionen international agierender Künstler*innen wird die Ausstellung aber auch selbst zum Leise-Labor. Ob Performances, Installationen, Videoarbeiten, Fotografien, literarische Texte, Malerei, Vortrag oder Konzert, flüchtig oder permanent – es wird still. Die Ausstellung versucht ein facettenreiches Spiel von der bewegten Stille bis zur Totenstille, vom meditativen Schweigen bis zum Verschweigen zu eröffnen. Es wird still. Still bis zum Getöse der Stille.

Beteiligte Künstler: Alphonse Allais (F), Ralf Emmerich, Susanne Görtz, Ralf Haarmann, Amira Hammami, Werner Henkel, Christiane Hommelsheim. Kurt Johannessen (NOR), Antoni Karwowski (PL), Shabnam Parvaresh, Sabine Seume, Stephan US, Martine Viale (F), Elke Werner, Thomas Wrede, u. A.

Idee und Konzept stammen von: Stephan Us. Stephan Us lebt und arbeitet als Künstler, Kurator, Vermittler und Dozent in Münster.

Öffnungszeiten: Di-Sa 14-18 Uhr, So & feiertags 10-18 Uhr
Kulturelle Begegnungsstätte Kloster Bentlage, Bentlager Weg 130, 48432 Rheine
Weitere Infos: www.archiv-des-nichts.de, www.kloster-bentlage.de