Vom 10. Mai bis 6. Juni 2021 ist die Ausstellung „Fensterblicke“ der Gruppe foen in der U-Bahn-Galerie Maxvorstadt zu sehen. Sieben Mitglieder der Münchner Gruppe foen zeigen Arbeiten zum Thema.

Einblicke, Ausblicke, Durchblicke, Spiegelungen: als Schwelle zwischen Innen und Außen hat das Fenster-Motiv eine besondere Relevanz in der aktuellen Situation des reduzierten öffentlichen Lebens, der Distanz und des Zurückgeworfenseins in die eigene Wohnung. Das lange Schaufenster der U-Bahn-Galerie bot sich an als idealer Präsentationsort für das Thema, insbesondere in dieser Zeit.

Zu sehen sind Arbeiten von Marlies Ebertshäuser, Maximilian Glanz, Susanne Görtz, Eva Knevels, Tobias Meier, Renate Pieper und Heinz Hermann Wahl. Von mir gibt es eine Serie zu sehen, die ich 2019 in Haidhausen fotografiert habe.
Weitere Arbeiten aus diesem Projekt, auch von den anderen Mitgliedern der Gruppe, finden sich unter www.fo-en.de.

Die 12 Meter lange U-Bahn-Galerie befindet sich im Zwischengeschoss der U-Bahn-Station „Universität“, Eingang Nord, und ist jederzeit einsehbar. Die U-Bahn-Galerie ist ein Projekt vom Bezirksausschuss Maxvorstadt.

Susanne Görtz
Susanne Görtz