In der Ausstellung “FAUST – Eine Nachlese.” zeige ich die Serie “Eine Welt”.

Die Kerker-Thematik hat mich sowohl in der Faust-Ausstellung in der Hypo-Kunsthalle als auch bei der Lektüre von Faust I angezogen. Bei den Textpassagen zu Fausts Studierzimmer kamen mir Fotoaufnahmen in den Sinn, die ich 2014 in einer Münchner Wohnung gemacht hatte. Für die Ausstellung habe ich fünf Aufnahmen aus dieser Serie ausgewählt und neu bearbeitet.

Folgendes Zitat aus Faust I habe ich dazu ausgewählt:

FAUST Weh! steck ich in dem Kerker noch?
Verfluchtes dumpfes Mauerloch!
Wo selbst das liebe Himmelslicht
Trüb durch gemalte Scheiben bricht!
Beschränkt von diesem Bücherhauf,
Den Würme nagen, Staub bedeckt,
Den, bis ans hohe Gewölb hinauf,
Ein angeraucht Papier umsteckt;
Mit Gläsern, Büchsen rings umstellt,
Mit Instrumenten vollgepropft,
Urväter Hausrat drein gestopft –
Das ist deine Welt! das heißt eine Welt!