Anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Fotograf*innengruppe foen zeigen die Mitglieder aktuelle Arbeiten. Die einzelnen Ansätze reichen dabei von subtilen Alltagsbeobachtungen über Poetisches und Abstraktes bis hin zu konstruierten, algorithmisch generierten Bildern. Themenschwerpunkte bilden Urbanität, Natur, Identitätskonstruktionen und die Hinterfragung von Realitätsentwürfen.

Eröffnung Donnerstag, 15. September 2022, 19 Uhr, Seidlvilla, Nikolaiplatz 1b, 80802 München-Schwabing
Begrüßung: Johanna Brechtken, Geschäftsführerin Seidlvilla, Einführung: Prof. Dr. Gabriele Hofmann, Direktorin des Instituts der Künste, Pädagogische Hochschule Schwäb. Gmünd

Gezeigt werden Fotografien von Peter Corbishley / Marlies Ebertshäuser / Max Glanz / Susanne Görtz / Eva Knevels / Sven Körber / Tobias Meier / Kai Nörtemann / Renate Pieper / Erika Pircher / Heinz Hermann Wahl / in Zusammenarbeit mit Xenia Fumbarev

Ich selber zeige meine neue Arbeit „peaks“, die durch meine Arbeit „under_cover“ inspiriert wurde.

Führung mit den Künster*innen: Sonntag, 2. Oktober 2022, 14 Uhr.

Finissage am Mittwoch, 9. November, 17:30 bis 19:15 Uhr

Die Ausstellung ist vom 16. September bis 9. November (außer am 24./25. Sept.., 3. und 29./30. Okt. sowie 1. Nov.) täglich von 12 bis 19 Uhr zu sehen, Eintritt frei. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

MVV: Münchner Freiheit, Giselastraße, Hohenzollernstraße